geänderte Solidis

Hier könnt ihr eure eigenen Konstruktion einfügen.
Benutzeravatar
thelittleDevil
Beiträge: 9
Registriert: Fr Okt 28, 2016 10:44 am
Wohnort: Heilbronn

geänderte Solidis

Beitragvon thelittleDevil » Fr Nov 04, 2016 9:10 am

Hallo an alle,

Ursprünglich hatte ich auch die Holzfräse von Jürgen Raschke (Vorgänger der hier gezeigten Holzfräsen) im Auge. Da es mir aber finanziell nicht möglich war alles zu kaufen und ich gerne mit Holz arbeite und es mir im Bereich des machbaren erschien solch eine Maschine auch mit Hilfe einer bereits vorhandenen Anleitung zu bauen, so entschied ich mich für eine Solidis. Nach erhalt wurde dieser von mir erst einmal im 3d in UG NX5 nachgebaut. Wärend des Baus ergaben sich immer wieder Änderungen. So kam ich kostenlos zu gebrauchten Linearführungen von Schneeberger (glaub 30 oder 35mm breit). Somit mußte wieder umkonstruiert werden. Da diese etwas länger waren als die Original in der Anleitung verwendeten wurde wieder umkonstruiert.
Naja, irgendwann hat es mir am PC gereicht und es mußten Späne fallen. Hier oder da gab es kleine Abweichungen zur Anleitung aber ich denke die Maschine ist recht gut geworden.
Anfangs mit der Bosch Oberfräse meines Vaters benutzt stieg ich recht schnell auf eine Kress um. Damit bin ich ganz zufrieden.
Aktuell wurde noch eine Absaugung montiert (diese ist allerdings noch nicht auf den Bildern zu sehen und auch noch nicht ganz fertig).
Aufgrund des Kraches und des Drecks wurde die komplette Maschine umhaust. Die Elektrik wurde entgegen der Anleitung nicht direkt hinten in die Maschine sondern in ein extra Holzkästchen verbaut um diese besser vor Dreck zu schützen.
Für ein ungetrübtes Sichfeld wurden zwei Ikea-Glasscheiben in die Kiste verbaut. Ja, echt Glas. Auf Plexiglas hatte ich kein Bock, da diese viel zu schnell verkratzen würden.
Schlußendlich soll die ganze Kiste noch in einem dezenten Grau angestrichen werden. Dies wird aber erst im Frühjahr erfolgen da es derzeit in der Garage dann doch etwas frisch ist.

Verfahrweg ist 495mm X 355mm X 95mm.

0 20160611_104714.jpg
0 20160611_104714.jpg (140.05 KiB) 1765 mal betrachtet
0 20160826_131246.jpg
0 20160826_131246.jpg (175.49 KiB) 1765 mal betrachtet
„Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.“ Henry Ford

Kkberg
Beiträge: 82
Registriert: Do Okt 27, 2016 9:34 pm
Wohnort: Bergneustadt
Kontaktdaten:

Re: geänderte Solidis

Beitragvon Kkberg » Fr Nov 04, 2016 8:29 pm

Hallo,

ich finde die Idee mit der Abdeckung der Führungen sehr gut. Die Maschine einzuhausen hilft sicher auch beim Schallschutz, denn die Kress macht anständig Lärm. Ich bin schon auf den neuen Werkzeugwechsler für die Kress gespannt, der wurde bei Sorotec angekündigt.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
thelittleDevil
Beiträge: 9
Registriert: Fr Okt 28, 2016 10:44 am
Wohnort: Heilbronn

Re: geänderte Solidis

Beitragvon thelittleDevil » Mo Nov 07, 2016 6:44 am

Ja, die Einhausung bringt einiges. Dabei ist sie noch garnicht sooo abgedichtet. Kommt nach und nach immer noch bisschen was hinzu, das sie mehr abdichtet. Aber man merkt es schon erheblich wenn man sie mal kurz offen lässt und dann wieder schließt.
Ebenfalls merkt man es mit dem Dreck. Vorher hab ich immer noch das Auto aus der Garage rausgefahren, jetzt kann ich es eigentlich drin lassen ohne das es einstaubt. Auch aussenherum ist nicht mehr alles mit einer Staubschicht bedeckt und die Luft ist auch bei weitem angenehmer.
„Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.“ Henry Ford

Marco
Beiträge: 10
Registriert: So Nov 13, 2016 9:54 am
Wohnort: Sachsen

Re: geänderte Solidis

Beitragvon Marco » So Nov 13, 2016 12:55 pm

Hi,
ich Bau mir auch gerade eine Solidis, allerdings nach Anleitung.
Ich hab gesehen das deine Aufnahme für die Kress aus Multiplex ist und das du zwei hast.
Funktioniert das gut?

Ich bin auch am überlegen ob ich meine einhause.
Saugst du noch ab in der Box?

Benutzeravatar
thelittleDevil
Beiträge: 9
Registriert: Fr Okt 28, 2016 10:44 am
Wohnort: Heilbronn

Re: geänderte Solidis

Beitragvon thelittleDevil » Mi Nov 16, 2016 10:37 am

Hallo Marco,

ja, meine Aufnahme ist aus Multiplex. Habe sie damals mit als eines der ersten Bauteile mit der Fräse gefräst. Die davor war mittels Stichsäge und Feile angefertigt. Gefräst ist dann aber doch runder und formschlüssiger geworden.
Ich muss sagen, ich bin äußerst zufrieden. Erst hatte ich nur die untere dran. Da mir das dann aber doch zu instabil erschien kam die obere Halterung noch hinzu. Diese habe ich in Richtung zur Maschinen Z-Achse noch mit einem kleinen Luftspalt gelassen um die obere Halterung ausrichten zu können.

Habe dann erst die Spindel mit der unteren Halterung montiert. Noch nicht komplett angeschraubt. Danach solange die Ausrichtung der Spindel geprüft bis sie in alle Richtungen Senkrecht stand und dann befestigt. Dann dasselbe mit der oberen Befestigung. Es befinden sich auch Löcher als Führung für den Absaugschlauch darin.

Aktuell habe ich mir unten einen kleinen ``Absaugschuh´´ hingeleimt. Der ist aber noch nicht ideal. Der muß nochmal ab :-( Es kommt aber wieder einer rann. Aber dann nicht gleich geleimt.

In der Box sauge ich ab. Ja. Benötigt man ja wenn man Taschen fräst, das die Späne irgendwie vom Fräser wegkommen. Außerhalb der Box steht mittlerweile ein Zyklon und ein Sauger ist daran angeschlossen. Der Sauger wird auch noch geboxt um den Krach im Zaum zu halten. Der Sauger (billiger Heimwerkergaragensauger) ist aktuell das Lärmproblem. Die Fräse hört man nicht soo dolle wenn die Kiste zu ist. Und die ist noch garnicht so dolle gedämmt. Ist erst der hintere Teil und eine Wand gedämmt. Das Dach und eine andere Wand kommen noch. Das wird auch noch was bringen.

Wasfür eine Steuerung machst du rann? Ich habe Letmathe mit LinuxCNC, bin gerade aber dabei auf Mach3 umzusteigen. Linux ist nicht meine Welt.
„Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.“ Henry Ford

Marco
Beiträge: 10
Registriert: So Nov 13, 2016 9:54 am
Wohnort: Sachsen

Re: geänderte Solidis

Beitragvon Marco » Di Nov 22, 2016 3:42 pm

Bei dem Absaugschuh bin ich noch am überlegen ob ich ihn mit bürsten versehe, zwecks besserer absaugung.
Ob ich die fräse dann einhause oder nicht bin ich mir noch nicht ganz sicher, erstmal muss sie laufen und dann hören wir mal wie laut sie ist.
Ich hab noch nie mit einen Zyklon gearbeitet, was ich aber bisher gelesen habe sollte ich das unbedingt mal ausprobieren! :D
Bei der Steuerung Hab ich mich noch nicht entschieden, zur Zeit tendiere ich zu Estlcam und Mach3. Wenn die Fräse steht werde ich wahrscheinlich mehrere ausprobieren und Abwegen.
Hast du das Solidis Kit von letmathe? Das meintest du wahrscheinlich mit Steuerung oder?
Das werde ich auf jedenfalls nehmen da es wohl schon ganz gut ist für die Größe, sollte ich dann wirklich noch eine größere bauen werden ich aber wahrscheinlich was anderes nehmen.

Benutzeravatar
thelittleDevil
Beiträge: 9
Registriert: Fr Okt 28, 2016 10:44 am
Wohnort: Heilbronn

Re: geänderte Solidis

Beitragvon thelittleDevil » Sa Nov 26, 2016 11:20 pm

Ja, ich hab das ``Powerfräser 2´´ Set. von Letmathe. Hab ich mir letztes Jahr in einer Adventskalenderaktion günstig gekauft.

Zyklon ist echt eine coole Sache.

Muß nochmal meinen Absaugschu wegmachen und noch optimieren aber Bürsten werden auch rann kommen. Aber abnehmbare.
„Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.“ Henry Ford


Zurück zu „Eigenbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast